Geschafft! Ein komplett ...

selbst genähtes Outfit ist entstanden.
Und alle Kleidungsstücke wurden genäht nach Schnittmustern von Dana Lübke. Ihre Schnittmuster bekommt ihr über ihren Dawandashop oder aber natürlich direkt vor Ort im Ladengeschäft in Weyhe.





Ich wiederhole mich da immer wieder gerne, wenn ich sage, dass Dana ein Händchen dafür hat, stilvolle Mode zu designen und in Schnittmuster umzusetzen. Die Kleidungsstücke sind klar in der Form, einfach zu nähen und wie ich finde, sehr wirkungsvoll.

Natürlich hängt wie immer beim Nähen immer alles vom verwendeten Stoff ab. Hierdurch habt ihr natürlich immer die Möglichkeit eine Aussage eures persönlichen Stils zu erreichen.










Mein jetziges Outfit ist durch das neuste Schnittmuster von Dana komplett geworden. Und ich muß zugeben, dass ich beim Nähen des ersten Teils - es war der Rock - noch gar nicht mal dran gedacht habe, in diese Farbrichtung mein neues Outfit zu gestalten. Es hat sich einfach so ergeben.
















Alles fing an mit dem Rock, den ich aus einem silber grauen Baumwollstoff genäht habe, an dem ich nicht so vorbeigehen konnte, als ich mal wieder im Stoffgeschäft die Stoffrolle mitten in der Düsseldorfer Innenstadt war. Der Glanz dieses Baumwollstoffes hat mich sofort fasziniert. Leider knittert dieser schon recht schnell .... aber das muss ich wohl in Kauf nehmen, denn der Rock aus diesem Stoff ist schon ein Kleidungsstück auf das ich nicht mehr verzichten möchte.

































Als nächstes folgte die Jacke, die ich aus einem Sweatstoff in einem gold/gelben Ton genäht habe. Den Stoff habe ich bei einem Besuch vom Stoffmarkt gefunden.



So, nun hatte ich einen silber grauen Rock und eine Jacke in einem Ton in Richtung Gold.
Was bietet sich da also mehr an, als ein passendes Oberteil in silber/ gold zu nähen.
Tante Hilde
Den Stoff hatte ich ursprünglich für ein anderes Projekt verplant, doch als Dana mit dem neuen Schnitt für das Shirt mit Ballonärmeln kam, war für mich gleich klar, dass ich dieses Oberteil aus dem schon vorhandenen Stoff in silber/ gold nähen werde.



Das Shirt kann sowohl aus Jersey oder Viskosestoff genäht werden. Bei Verwendung von Viskosestoff gefällt mir der leichte Fall sehr gut. 
























Ich habe mich für das Vernähen eines Sommersweatstoffes entschieden. Dieser stammt aus dem Hause von Frowein Stoffe und gefunden habe ich den Stoff bei Tante Hilde. Was diesen Stoff so besonders macht? Der Grundton ist hellgrau meliert und hat eine unterschiedliche Struktur und innerhalb der etwas "glatteren" Fläche im Stoff sind feine Reihen in gold mit eingestrickt/ eingearbeitet. Dadurch wirkt der Stoff auf mich sehr elegant, aber nicht zu aufdringlich. Für mich ein idealer Stoff um ein Kleidungsstück für die Freizeit zu nähen, welches ich durchaus aber auch am Abend zum Ausgehen tragen bzw. bereits getragen habe.





Um den Goldton des Stoffes noch ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu schenken, bin ich hergegangen und habe die Saumkanten nicht nur umgeschlagen und genäht, sondern habe diese noch von links gecovert. Damit habe ich mir meinen  persönlichen "Wow-Effekt" geschaffen.


Das Shirt ist wirklich super super schnell genäht und auch die Falten im Ärmel können leicht gelegt und genäht werden. Wenn ihr also kurzfristig ein tolles Oberteil benötigt, habt ihr mit diesem Schnitt das richtige Projekt. 

Es wird bei mir definitiv nicht bei diesem einen Shirt bleiben. Habe hier schon einen wunderschönen Viskosestoff liegen, den ich für ein zweites Shirt verplant habe. Genäht habe ich mein Shirt in der Größe L. Der Schnitt ist leicht oversized. Aufgrund meiner Größe von 1,77 m habe ich diesen im Bereich der Taille noch 3 cm auseinandergezogen. Eigentlich hätte ich sogar auch gut darauf verzichten können, wenn ich das Shirt ausschliesslich zum Rock tragen würde. 
Tragt ihr Hosen oder Röcke mit einem hohen Bund bzw. einem Bund, der einfach so schön ist und auch gezeigt werden sollte, überlegt euch, ob eine Verlängerung bei einer größeren Körperlänge unbedingt sein muss. 

 Und nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende. 










Kommentare

nili näht hat gesagt…
Dein vernähter Stoff für das Oberteil ist sehr stilvoll gewählt. Das komplette Outfit gefällt mir richtig gut. Durch deinen Beitrag zur Jacke bin ich erst auf die Schnitte von Dana aufmerksam geworden. Nun liegen Stoff und Schnitt für die Jacke auch bei mir bereit.
Ich freue mich immer Beiträge von dir zu sehen.
Viele Grüße
Nicole

P.S.: Dein neues Seitendesign ist toll geworden.
Tina hat gesagt…
#nili näht .... ganz ganz lieben Dank für dein feedback. Das nächste Schnittmuster von Dana steht schon in den Startlöchern. Bin gespannt, wie dir das dann gefallen wird